Väter in München bekommen eine spezifische Väterberatungsstelle

Die Landeshauptstadt München richtet für die kommenden vier Jahre probeweise ein “Väterberatungszentrum” ein. Das hat der Kinder- und Jugendhilfeausschuß der LH München auf Antrag des Sozialreferats beschlossen. Geplant ist, die Beratungsräume in zentraler Lage einzurichten und damit Vätern in Trennung und in anderen schwierigen Lebenssituationen fachliche Unterstützung in einer adäquaten Anlaufstelle anzubieten.
“In vielen Städten gibt es bereits spezialisierte Einrichtungen für Väter”, sagt Luis Teuber vom Fachbereich Kinder-, Jugend- und Familienarbeit der Diakonie Hasenbergl. Man habe damit bereits gute Erfahrungen gesammelt. Weitere Informationen dazu:

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-beratungsstelle-fuer-vaeter-1.4784617