LAG ist dem Bündnis „Gemeinsam gegen Sexismus“ beigetreten

Die LAG Jungen*- und Männer*arbeit Bayern e.V.  hat im März 2024 die Erklärung “Gemeinsam gegen Sexismus und sexuelle Belästigung“ unterzeichnet. Wir positionieren uns damit als fachpolitische Vertretung für Jungen* und Männer* in Bayern klar gegen Sexismus und sexuelle Belästigung und die damit verbundene Be- und Abwertung anderer Menschen.

Ziel des Bündnisses ist es, Sexismus und sexuelle Belästigung zu erkennen, hinzusehen und zu zeigen, wie wir ihm gemeinsam entgegenwirken können. Die Vision des Bündnisses ist eine Gesellschaft, in der wirksame Maßnahmen in ihrer ganzen Breite ergriffen und zur Handlungsorientierung in den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen und in allen Organisationen werden. Das lässt sich nur mit einer starken und gesellschaftlich breit verankerten Allianz unterschiedlichster Akteure erreichen.

Weitere Informationen zum Bündnis „Gemeinsam gegen Sexismus“ finden Sie hier:

 https://www.gemeinsam-gegen-sexismus.de/

Internationaler Männertag: Mensch, Mann! Männlichkeit(en) im Gespräch

„Mensch, Mann! — Männlichkeit(en) im Gespräch“, ist das Motto des diesjährigen Internationalen Männertages in Augsburg. Der Internationale Männertag wird seit 1992 am 19. November begangen. Im Vordergrund steht die Reflexion von Männlichkeit und einengende Geschlechterstereotype.

Dazu gibt es zwei interessante Veranstaltungen des Jungen- und Männernetzwerk Augsburg sowie dem Papagen e. V.

Link zu den Veranstaltungen

Infoportal „Männer stärken – Wege aus der Krise“

Männer* sterben deutlich häufiger durch einen Suizid als Frauen*, gleichzeitig nehmen sie seltener Hilfsangebote in Anspruch und werden seltener als gefährdet erkannt. Bisher fehlten in Deutschland suizidpräventive Ansätze, die direkt Männer* ansprechen, ihre Lebenssituation und ihre spezifischen Risikofaktoren berücksichtigen. 

Der Forschungsverbund MEN-ACCESS – Suizidprävention für Männer, bestehend aus Universität Leipzig, Medical School Berlin und Universität Bielefeld hat eine informative Website für Männer*entwickelt. Dort werden Hilfsangebote aufgezeigt und Wege in Hilfe geebnet – um Suizide von Männer* zu verhindern. 

www.maenner-staerken.de


Ebenso gibt es Hilfen für Angehörige von Männern* in einer Krise auf einem eigenen Info-Portal:

https://hilfe-fuer-angehoerige.de/hilfsangebote/


In Bayern können sich Männer* bei Suizidgedanken u.a. an die folgenden Anlauf- und Beratungsstellen wenden und dort Hilfe finden:

„Die Arche“; München

https://die-arche.de

Arbeitsgemeinschaft Suizidprävention, Augsburg

https://suizidpraevention-augsburg.de

Krisendienst Mittelfranken, Nürnberg

https://kdmfr.de/krisendienst-mittelfranken/


Am 10. September jeden Jahres gibt es beim Welttag der Suizidprävention Informationen und Aktionen, um aktiv zu werden und Hoffnung zu schaffen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier:

https://www.welttag-suizidprävention.de