ZIELE

Positionen und Ziele der LAG Jungen*- und Männer*arbeit Bayern e.V.

Die Zielstellungen der LAG Jungen* – und Männer*arbeit Bayern e.V. richten sich auf die Stärkung von Strukturen, Ressourcen und Fachlichkeit einer kritischen, an Geschlechtergerechtigkeit und Chancengleichheit orientierten Männer*-, Väter*- und Jungen*arbeit und -politik. Sie orientiert ihre Arbeit an der Erweiterung begrenzender Geschlechterrollenmodelle für Männer* und Jungen* sowie am Abbau geschlechterbedingter Macht- und Gewaltstrukturen.

Die LAG Jungen*- und Männer*arbeit Bayern e.V. sieht sich als Partnerin der Mädchen*-, Frauen*- und Gleichstellungsarbeit sowie -politik. Sie versteht sich als antipatriarchal und ist politisch sowie konfessionell unabängig.

Die LAG arbeitet für eine Vernetzung von Menschen, Organisationen, Tägern und Institutionen, die sich in Bayern mit der Thematik der Jungen*-, Männer*-, Väter*- und Gleichstellungsarbeit befassen. Sie vertritt und repräsentiert als fachpolitischer Verband die Interessen und Anliegen von Jungen*, Männern* und Vätern* in Bayern.


Kontakt

Für Informationen über die Arbeit der Landesarbeitsgemeinschaft Jungen*- und Männer*arbeit Bayern e.V. stehen Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung:

Matthias Becker, Nürnberg, 1. Vorsitzender
matthias.becker@lag-jungenundmänner-bayern.de

Stefan Becker, Augsburg, 2. Vorsitzender
stefan.becker@lag-jungenundmänner-bayern.de